Geschützte Wohngruppe

 

Neben der Pflegeabteilung besteht seit März 2002 eine Geschützte Wohngruppe „Schlossgärtli“ für demenziell erkrankte Bewohner, mit eigenem Garten. Im Jahr 2009 wurde der Aufenthaltsraum vergrössert und modernisiert. Gleichzeitig wurde auch der Gartenweg erweitert. Unser Wohnkonzept bietet ein differenziertes Wohn- und Betreuungsangebot, welches im „Betreuungskonzept für Menschen mit Demenz" beschrieben ist. Das Wohnen in der Geschützten Wohngruppe ermöglicht einzelnen Bewohnern den Einbezug in Alltagsbeschäftigungen. Das verbessert ihre Lebensqualität wesentlich. Bei der Arbeit im geschützten Rahmen können wir uns mit den Bewohnern und Bewohnerinnen intensiver auseinandersetzen, ihnen auch Zuwendung und Nähe entgegenbringen. Aktivierung, Geselligkeiten und unsere Hauskatze wirken sich positiv auf das Befinden der Bewohner aus.

titelbild
3.jpg
JPG Bild 50.5 KB

Lesen Sie unsere neue Ausgabe der Eppishauser-Nachrichten:


Festschrift zum Goldenen Jubiläum des Bonitas-Dei-Werkes:


Alters- und Pflegeheim Schloss Eppishausen